Tima-Travels – Klettern auf europäischen Inseln

Klettern auf der Insel… wo in Europa geht das?

Heute stellen wir euch einige der schönsten Inseln zum Klettern für einen Urlaub in Europa vor! Was ist das besondere am Klettern auf Inseln? Was ist das jeweils besondere der vorgestellten Insel? Welche Aktivitäten oder Sehenswürdigkeiten kann man nur dort und nirgendwo sonst auf Welt erleben?

Kalymnos

Die griechische Insel Kalymnos gilt als die bekannteste Insel Europas zum Klettern. Leider ist sie daher oft regelrecht überlaufen. Auch die Anreise ist mit Flug nach Athen und anschließender Überfahrt mit der Fähre recht teuer und umständlich. Großartige Felsqualität, abwechslungsreiche Routen für Anfänger und Fortgeschrittene und die spektakuläre Landschaft entschädigen jedoch für die lange Anreise. Wanderer und Badetouristen kommen hier eben so auf ihre Kosten.

Teneriffa

Auch wenn es auf dem europäischen Festland schon winterlich kalt ist, kann man auf der Kanareninsel Teneriffa mit durchschnittlichen Temperaturen um 20° rechnen. Die Insel ist daher die perfekte Winterdestination für Kletterer. Die extrem abwechslungsreichen Basaltwände bieten Platten-, Wand- und Überhangklettern und sind dabei zumeist bestens abgesichert.

Absolut einzigartig ist das Klettergebiet Cañada del Capricho auf der 2000m hohen Hochebene mit Blick auf den Vulkanberg Pico del Teide (3718m).

Kite- und Windsurfspot auf Teneriffa

Zusätzlich zu den über 1000 Kletterrouten bietet die Insel auch großartige Bedingungen für weitere Natursportarten: Die langen Straßen zum Teide werden von Hobbyradlern und Tour de France-Fahrern gerne als Trainingsstrecken zum Rennradfahren genutzt. Paragliden und Segelfliegen wird aufgrund der guten Winde vielerseits betrieben und Wellenreiten ist an verschiedenen Spots rund um die Insel sehr beliebt.

Der Ort El Médano bietet perfekte Bedingungen zum Windsurfen und war 2018 Austragungsort der Windsurf-Weltmeisterschaft.

Landschaftlich bietet Teneriffa wunderschöne Sandstrände, spektakuläre Schluchten (z.B. die Masca-Schlucht oder der Barranco del Infierno) und vor allem die geologische Besonderheit der Abwechslung zwischen den felsigen Gebieten im Süden und dem tropischen grünen Norden und Nordwesten.

Sardinien

Auch auf dieser Mittelmeerinsel bleibt kein Kletterwunsch unerfüllt. Ob alpin oder maritim, Bouldern, Sportklettern oder Mehrseillängen: hier ist alles zu haben. Auf Sardinien laden unzählige steilen Felswände, Felsblöcke und einsamen Buchten zum Klettern, verweilen und Genießen ein. Die Kombination von wilder, schroffer Landschaft und dem türkisfarbenen Meer begeistert jeden Naturliebhaber sofort.

Mallorca

Atemberaubende Küste Mallorcas
Atemberaubende Küste Mallorcas

Die Trauminsel zum Klettern schlechthin. Die Insel Mallorca bietet großartige Möglichkeiten zum Bouldern und Sportklettern an Kalkfelsen in bester Qualität. Darüber hinaus ist die Insel der Balearen die Wiege des Deep Water Solo. Auf keiner anderen Insel gibt es abwechslungsreichere Möglichkeiten zum Deep Water Solo.

Damit sind sämtliche Spielformen des Kletterns sowohl direkt an der Küste als auch im bergigen und einsamen Hinterland der Insel möglich. Mehr sportliche und landschaftliche Abwechslung und Vielfalt kann man in einem Kletterurlaub kaum haben!

Problematik

Die einzige Problematik, die immer wieder auftaucht, ist die Gepäckmitnahme beim Klettern auf einer Insel. Da nun mal die beste Möglichkeit, um auf eine Insel zu kommen, das Fliegen ist, kommen wir um Fluggesellschaften, Gepäckpreis vergleiche und kosten nicht drum herum. Hier sollte man sich vorher gut erkundigen, welche Utensilien mitgenommen werden dürfen und welche nicht! Ganz besonders fällt das auf, wenn man eigentlich gerne leicht reist und vielleicht sogar nur mit dem Handgepäck unterwegs sein will. Da hier die PSA nur bedingt mitgenommen werden darf, bzw. Fluggesellschaften das unterschiedlich handhaben, muss die Reise gut geplant werden.

Nicht allerdings diejenigen die Lust haben mal mit uns weg zufahren. Wir stellen das Equipment und ihr könnt entspannt mit dem Handgepäck anreisen – ohne Stress und Sorgen.

Reif für die Insel?

Für eine ordentliche Portion Klettern, Sonne, Strand und Meer sorgt auch TIMA-Travels dieses Jahr. Im November gehts zu einem unvergesslichen Trip auf die Insel Mallorca, fernab vom Massentourismus in einer malerischen Finca.

Mehr Infos zu unserem Kletterurlaub auf Mallorca