Die Region Costa Verde – Nordportugal

Die Costa Verde – grünes Nordportugal

Die Gegend im Norden Portugals ist sehr unsprünglich und mit Worten kaum zu beschreiben. Wir werden gemeinsam durch das Hinterland streifen und verlassene kleine Dörfer bewundern, alte keltische Ruinen passieren und römische Aquedukte noch intakt vorfinden. Wir werden herrlich wilde Natur zu Gesicht bekommen und mit etwas Glück treffen wir Wildpferde am Fels oder auf dem Weg dahin.

Zusätzlich zum Klettern und Surfen hat die Costa Verde einiges zu bieten: In unserer näheren Umgebung gibt es einen sehr schönen Wasserfall, den wir gemeinsam besuchen können und auch an der Mühle von Vila de Mouros fällt es leicht, den Alltag für ein paar Stunden völlig zu vergessen.


ENTDECKT NORDPORTUGAL – AUSFLÜGE IN DER REGION

Serra D`Arga

Das Naturschutzgebiet der Serra d`Arga ist ein fantastisches Ausflugsziel und in 45 Minuten leicht zu erreichen. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege und schöne Flussläufe. An klaren Tagen habt ihr einen wunderschönen Blick über die ganze Region.

 

Caminha

Caminha, der Grenzort zu Spanien, liegt etwa 15 Minuten mit dem Auto entfernt und hat einen mittelalterlichen Ortskern – gerade um den Brunnen des Markplatzes herum gibt es eine ganze Reihe Cafés, in denen man gut einen Nachmittag verbringen kann. Außerdem gibt es hier einen regionalen Wochenmarkt, den wir gerne mit euch besuchen gehen, tolle Restaurants und im Sommer auch kleinere Festivals.

 

Viana do Castelo

Der größte Ort in unserer Nähe ist Viana do Castelo. Hier befindet sich nicht nur einer der besten Strände zum Surfen in Nordportugal, es gibt auch eine charmante Altstadt, nette Einkaufsstraßen und eine große Shopping Mall. In Viana do Castelo gibt es außerdem eine Reihe erstklassiger Restaurants, in denen wir schon viele schöne Abende verbracht haben.

Wildpferde der Costa Verde

 

   << Klettern&Surfen     Haus und Campleben >>