FAQ

Häufig gestellte Fragen, die auch dich Interessieren könnten …. 🙂 hier ein paar Tipps für Spanien

F: Wer holt mich ab?

A: Wir können euch Samstags vom Flughafen in Valenica oder Alicante abholen und zu unserer Finca bringen für eine Gebühr von € 40,- für die 100km Fahrt. Falls ihr einen besonderen Flug habt (Nachts oder an einem anderen Tag), kostet der Transfer 80,- da wir dann nicht im Rahmen eins Sammeltransports fahren können.

 

F: Was muss ich mitnehmen?

A: An Equipment und Verpflegung haben wir alles für euch vorbereitet. Da aber jeder seine eigenen Vorlieben in Sachen Schuhe hat solltet ihr diese selber mitbringen. Gurte und Sicherungsgeräte bieten wir für eine Gebühr zur Leihe an, da normalerweise jeder sein privates Gerät bevorzugt. Habt ihr aber noch gar keins so packen wir für euch eins ein. Ansonsten benötigt ihr natürlich eure Anziehsachen und Dinge zum persönlichen Gebrauch. Was das sein könnte haben wir unten einmal für euch aufgelistet. Zu ergänzen nach eigenem gusto…

 

F: Wo fliege ich am besten hin?

A: Der Flughafen „Alicante“ ist ca. 90km von der Finca entfernt. un der Flughafen „Valencia“ ca 100km. da tut sich also nicht so viel. Zu beidem bieten wir einen Transfer an. Beachtet aber bitte, dass wenn die Ankunftszeiten sich Ungünstig überschneiden zwischen Alicante und Valencia, dass es zu Wartezeiten kommen kann. Wenn ihr dies vermeiden wollt bietet es sich an einen Mietwagen zu nutzen.
Hier ein paar Links die die Anreise erleichtern. Um es leichter zu gestalten haben wir die Verbindung nach Valencia hier schon einmal herausgesucht: KLICK*
Oder hier nach Alicante: KLICK*
(dieser Link leitet dich weiter auf das Portal von Flüge.de / dadurch unterstützt du TIMA und dir entsteht kein Nachteil!)

 

F: Wie ist das Wetter Anfang April?

A: Die Temperaturen liegen um die 18-24°C, so dass nach dem Klettern ein Sprung in den Pool möglich sein sollte. Es besteht die Möglichkeit, das es regnet in der Zeit, aber so ist das halt im Natursport 😉 Falls der Pool noch zu kalt ist – kein Problem: dann praktizieren wir die „Cold Exposure“ Methode nach Wim Hoff.

 

F: Kann ich nur mitkommen wenn ich auch einen Kletterpartner mitbringe?

A: NEIN! Du bist immer willkommen. Wir sind eine Gruppe vor Ort, sodass sich in JEDEM Fall jemand finden wird zum gemeinsamen Klettern. Es wird Pärchen, Gruppen als auch einzelne Gäste geben, die sich dann am Fels aufteilen. So dass jeder auf seine Kosten kommt 🙂

 

F: Für wen ist diese Reise konzipiert?

A: Wir bieten ein Programm für fast jedes Kletterniveau an. Wir kennen die Felsen in der Umgebung, sodass wir auf jedes Kletterniveau eingehen können und das Richtige für euch finden. Ihr kommt schneller rein, wenn ihr bereits mindestens im 4ten Grad schon mal geklettert seid, aber das ist keine Voraussetzung. ABER einen Kletterkurs geben wir vor Ort nicht. Wir bringen euch zwar alles nötige bei, nur nicht in einem strukturierten Kursverfahren.

 

F: Wie bereite ich mich richtig vor?

A: Wenn du noch nicht so erfahren bist, könntest du vorher in der Halle oder am Fels trainieren, damit du in Spanien auch deine Kraft/Technik nutzen kannst. Im Vorstieg schon ein wenig Erfahrung zu sammeln wäre super ist aber nicht nötig. Falls du hier Unterstützung brauchst, melde dich gerne. Wir bieten auch Anfänger Outdoor Kurse in NRW an oder Coachings zu spezifischen Technik Themen. Kontakt

 

F: Ist die Reise auch etwas für mich und meine/n Tochter/Sohn?

A: Aber klar, solange ihr beide Klettererfahrung habt, seid ihr Herzlich Willkommen

 

F: Seid ihr immer mit am Fels?

A: Einer von uns ist immer mit am Fels dabei. Wir guiden euch bis zum Fels und geben euch soviele Hinweise, Tipps und alles Nötige was ihr für den Fels braucht. Wir lieben klettern und möchten dies auch gerne so oft es geht machen.

 

F: Fahren wir auch mal ans Meer zum Schwimmen?

A: Das machen wir Wetter- und Stimmungsabhängig. Da einige der Gebiete allerdings in Meeresnähe liegen, bietet es sich natürlich an nach dem Klettern reinzuspringen 😉

 

F: Wird jeden Tag ein anderes Gebiet angefahren?

A: Wir schlagen euch jeden Abend Klettergebiete vor die zu Euch passen könnten und die wir Aufgrund von Wetter/Temperatur/Sonnenexposition und eurer Erfahrung ausgewählt haben. Da wir mit zwei Vans ausgestattet sind könnten wir auch zwei verschiedene Gebiet anfahren. Je nach Ausdauer und Absprache ist auch ein Wechsel von einem in ein anderes Gebiet zum Nachmittag möglich …. lasst euch da mal überraschen

 

 

 

 

Packliste
Wanderschuhe, Approachschuhe
Kletterschuhe
Outdoor Klamotten: Wanderhose lang/ langes Hemd (Zwiebelprinzip)
Kletterhose, -Shirt
Cappy und Mütze
Jacke, Hoodie
Sicherungsgerät 
Chalk bag
Klettergurt
HMS-Karabiner
Helm
Tages-Rucksack
Fotoapparat
Reisepass
Buch
Musik
Sonnencreme
Badesachen
 
persönliche Medizin
Reisepass/Personalausweis

 

Wenn noch etwas offen geblieben ist, schreibt uns gerne über unser Kontaktformular an.

WhatsApp chat