Unsere Philosophie

Off the beaten Path – Jenseits von ausgetretenen Pfaden

„Hi wir sind Matthis und Timo… gemeinsam sind wir TIMA-Travels“

Dazu stehen wir:

Ende des Arbeitstages
  • ehrliche, authentische Reisen für die wir gerade stehen
  • Qualität statt Quantität
  • Arbeiten ohne sich zu verstellen
  • Menschen teilhaben lassen, wovon wir begeistert sind
  • Abstand von ausgetretenen, überlaufenen Pfaden
  • sich Zeit nehmen für das Wesentliche
  • eine familiäre Atmosphäre schaffen
  • in der Komfortzone etwas Neues wagen
  • Spaß und auch Nervenkitzel mit Sicherheit
  • Klettern mit und für das Gefühl
  • gutes Essen für die Moral
  • Neues Erleben gemeinsam mit Freunden

So ging alles los

Bereits während unseres Sportstudiums sind wir gemeinsam viel in Europa unterwegs gewesen und haben fremde Länder erkundet; immer wieder auf der Suche nach der Ferne und dem Abenteuer. Je abgelegener und unberührter der Ort, desto näher fühlten wir uns unserem Ziel: „Off the beaten path – jenseits vom ausgetrampelten Pfad.“

Bald schon bemerkten wir, dass Kletterfelsen an genau solchen Orten versteckt sind. Teilweise nur sehr schwer zu erreichen, nur spärlich beschrieben oder gekennzeichnet, fanden wir am Ende immer wunderschöne Gegenden.

Unser Equipment haben wir immer dabei, sodass wir durch Europa reisend schon in einigen Gebieten geklettert sind.
Doch nie würden wir uns als „Leistungskletterer“ oder „Wettkampfkletterer“ bezeichnen, denn Klettern war für uns immer nur Mittel zum Zweck, um an abgelegene und unberührte Orte zu kommen, ein Abenteuer an der frischen Luft zu haben und uns dabei auch noch sportlich und mit ein wenig Herausforderung und Nervenkitzel zu betätigen.

Die Philosophie des Bergsteigens :-D
Matthis und Timo bei der Routenplanung

Das Erklimmen der Schwierigkeitsskala war nie unser Ziel, und so wäre der Titel „Plaisierkletterer“ genau das Richtige für uns. „Plaisierkletterer“ von uns frei übersetzt: Vergnügen, Freude, Lust und Spaß am Fels 😉

Im Jahr 2014 sind wir dann gemeinsam durch Osteuropa getourt, als uns, während wir durch Istrien fuhren, auffiel, wie unglaublich vielseitig diese Halbinsel mit ihrer Kletterei ist und wie nah diese Klettergebiete inklusive des Meeres und Deepwatersoloing Möglichkeiten beisammen liegen. Als wir dann über unsere Villa stolperten, war es klar: hier wollen wir auch euch hinbringen. Wir wollen, dass auch andere erleben können woran wir soviel Freude haben.

Beide von uns haben schon viel im Natursport-Bereich gearbeitet. Timo als Tauchlehrer in Spanien, Matthis als Surflehrer in Portugal und Skilehrer in der Schweiz. Häufig haben wir dabei Dinge erlebt, die uns nicht gefallen haben, weswegen wir uns schon fast wieder vom Tourismus als Arbeitsfeld verabschieden wollten. Doch unter bestimmten Gesichtspunkten kann es so viel Spaß machen mit Menschen in fremde Länder zu reisen, diese zu erkunden und sich dort sportlich zu betätigen. Danach haben wir unser Leitbild in oben formulierter Philosophie geformt.