Kletterurlaub an der Costa Blanca – Kletterguiding

Kletterurlaub an der Costa Blanca

Unsere Kletterreise nach Spanien richtet sich an Kletterinnen und Kletterer jeder Könnensstufe. Egal ob man noch nie Felsklettern war oder bereits erste Erfahrungen im Hallen- und Felsklettern gesammelt hat. Auch erfahrene Kletterer auf der Suche nach neuen Gebieten, Kletterpartnern und einem umfangreichen Zusatzangebot sind bei uns genau richtig.

Voraussetzungen Kletterurlaub Costa Blanca

Materialeinweisung… wir bringen alles mit

In Sachen Ausrüstung sind lediglich eigene Kletterschuhe notwendig, da wir diese nicht verleihen. Ein eigener Gurt ist ratsam, kann jedoch auch bei uns geliehen werden.

Ihr müsst nicht mit Kletterpartner anreisen! Wir werden vor Ort dabei helfen, dass jede/r einen zuverlässigen Partner findet. Alleine, zu zweit / zu dritt anzureisen ist also alles möglich!

Ablauf Kletterurlaub an der Costa Blanca

Wir werden in unserem Kletterurlaub 5 Klettertage an 5 unterschiedlichen Kletterspots verbringen. Die Costa Blanca bietet über 40 Klettergebiete, wovon wir Wetter- und Gruppen-abhängig die jeweils Optimalen ansteuern werden. So wird gleichzeitig sichergestellt, dass jeder genug Routen in seinem individuellen Kletterniveau zur Verfügung hat und alle ein schönes Naturerlebnis genießen können.

Damit ihr euch unbeschwert auf das Klettern, die Natur und die Entspannung konzentrieren könnt, fahren unsere Klettertrainer mit euch zu den Klettergebieten der Costa Blanca. Vor Ort führen wir euch zum Fels und coachen euch beim Klettern. Wir helfen Euch bei der Routenauswahl und unterstützen Euch bei der Kletter- und Sicherungstechnik. Wichtig ist jedoch, dass wir keinen Kletterkurs, sondern Kletterurlaub anbieten. Auf unseren Klettereisen steht die Freude am Bewegen und Entspannen in der Natur stets im Vordergrund.

Klettern in Spanien – Die Kletterregion Costa Blanca

Felsblick

An der Costa Blanca befinden sich mittlerweile über 40 Klettergebiete. Aufgrund der Größe der Region und der Anzahl an Gebieten finden sich zahlreiche Routen für jedes Kletterniveau, vom Anfänger bis zum Kletterprofi. Der Schwerpunkt liegt dabei bei Routen in den Schwierigkeitsgraden 5a – 6c. Ihr könnt selbst frei auswählen, ob ihr euch im Toprope- oder Vorstiegklettern, an großgriffige Genussrouten oder Mikroleisten, an balancefordernden Platten oder athletischen Überhängen ausprobieren wollt. Wenn euch das alles erstmal kein Begriff ist, lasst euch nicht abschrecken. Nach einer Woche klettern mit TIMA-Travels wirst auch du den Kletterjargon beherrschen. Willst du jetzt schon mal dein Kletterwortschatz auffüllen, kannst du dir ja mal unser Kletterlexikon anschauen 😀

WICHTIG! Immer wieder kriegen wir Fragen bezüglich der Gruppengröße, der Geschlechterverteilung, des Durchschnittsalters und ob man alleine, zu zweit oder in Gruppen anreisen kann.
Unsere Aussage: Ihr seid immer willkommen.
Egal welches Alter, Geschlecht oder Könnens stufe ihr habt. Genau das ist ja das Schöne am Klettern, da jeder seinen individuellen Schwierigkeitsgrad herausfinden kann und sich dort der in Komfortzone mit uns bewegen kann. Wir sind eine Gruppe vor Ort also ist es auch egal ob ihr Solo-Traveler, Mini Gruppe oder als Paar anreist, den vor Ort fügt sich dann alles zusammen.

Klettergebiete an der Costa Blanca – zwei Beispiele

löchriger Meerkalkfels

Alcalali

Nur 15 Autominuten von unserer Finca entfernt befindet sich das Örtchen Alcalali mit dazugehörigem Klettergebiet. Alcalali liegt im Jalon-Tal wo vor allem die Landwirtschaft noch vorherrscht und Mandeln, Wein und Oliven angebaut werden. Diese werden in der Region der Costa Blanca auch direkt Feil geboten in urigen Bodegas, die wir in unserer gemeinsamen Zeit bestimmt auch kennenlernen werden. Aufgrund der natürlichen Schönheit ist das Jalon-Tal auch bei Wanderern sehr beliebt.

Doch zurück zum Klettern: Alcalali bietet vor allem geneigte und senkrechte Wände. Die Felsen sind rau und löchrig und damit sehr gut bekletterbar, mit ausgesprochen sonnigen Sektoren an bestem, rauem Mittelmeerkalk. Teils plattig, geht es bis zu über 40 Meter in die Höhe. Im linken Wandteil befinden sich Routen mit 15 bis 30m Höhe von einfach (3+) bis anspruchsvoll (7b+). Die schwierigen Routen im rechten Wandteil sind von Januar bis Juni aus Vogelschutzgründen gesperrt.

Gandía

Fahren wir nach Norden, so befindet sich zwischen unserer Unterkunft und Valencia ein Klettergebiet nahe der Stadt Gandía. In der Stadt befinden sich mit einem Herzogpalast, einem Kloster und einer Kirche beeindruckende Monumente der spanischen Adelsfamilia Borgia.

Im Klettergebiet von Gandía gibt es einfache bis schwierige Routen, der Schwerpunkt liegt bei Routen in mittleren Schwierigkeitsgraden.

Da die Felsen nach Süden ausgerichtet sind kann man an „kühleren“ Tagen durchgehend die Sonne genießen.

 

<< Das Angebot                        Die Region >>